FAQ

Nein Sie können Adobe Connect als Teilnehmer über unsere Lizenz nutzen. Sie müssen keine Lizenz erwerben. Es entstehen Ihnen keine Kosten.
Wenn Sie zum ersten Mal eine Veranstaltung im Virtuellen Klassenzimmer von Adobe Connect besuchen, lesen Sie sich am besten vorher unser Technik-Infoblatt durch. Dies finden Sie hier. Darin sind die wichtigsten Schritte und Funktionen anschaulich und ausführlich erklärt.
Möglicherweise ist der Virtuelle Raum noch nicht durch den Veranstalter freigegeben worden. Dies geschieht meist 10-15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Haben Sie Ihr Passwort korrekt eigegeben? Versuchen Sie es noch einmal. Prüfen Sie, ob Ihr Link korrekt ist. Gegebenenfalls wurde er nicht vollständig kopiert. Sollten Sie noch immer nicht in den Raum gelangen, prüfen Sie, ob Sie den Adobe Flashplayer aktiviert haben. Falls nicht, holen Sie dies nach. Sollten Sie die Adobe Connect App nutzen und den Virtuellen Raum nicht betreten können, versuchen Sie es über das Internet. Gegebenenfalls müssen Sie die App neu herunterladen. Sollten alle diese Versuche nicht wirken, kontaktieren Sie uns.
Bitte schauen Sie, ob in der Menüleiste von Adobe Connect das Lautsprechersymbol in weiß oder grün angezeigt ist. Ist es weiß, so ist Ihr Lautsprecher nicht aktiviert. Schalten Sie ihn ein, indem Sie das Symbol einmal anklicken. Es leuchtet nun grün. Sollte das nicht der Fall sein, klicken Sie auf den kleinen weißen Pfeil daneben und verbinden Sie Ihren Lautsprecher. Sollte das nicht funktionieren, ziehen Sie den Stecker des Lautsprechers/Kopfhörers/Headsets heraus. Stecken Sie ihn wieder ein und laden Sie das Virtuelle Klassenzimmer neu. Aktivieren Sie nun erneut das Lautsprechersymbol. Haben Sie Ihren Lautsprecher schon mal aktiviert, kann es sein, dass Sie ihn wieder ausgestellt haben. Dies erkennen Sie daran, dass das Symbol zwar grün, aber durchgestrichen ist. Klicken Sie nochmals darauf. Nun ist es nicht mehr durchgestrichen und der Lautsprecher ist aktiv. Sollte das nicht funktionieren, schauen, Sie, ob die Lautstärke an Ihrem PC/Laptop/Tablet/Smartphone an bzw. ausreichend ist. Nutzen Sie ein Headset, in das eine kleine Fernbedienung eingebaut ist? Prüfen Sie, ob dort der Ton eingeschaltet ist. Sollte alles nicht funktionieren, kontaktieren Sie uns.
Von Bildungsprämie über Bundesprogramme bis hin zum Berufsqualifizierungschancengesetz, Fördermöglichkeiten für Weiterbildungen gibt es viele. Gern prüfen wir für Sie Ihren persönlichen Anspruch und beraten Sie. Füllen Sie dazu unser Formular aus. Dieses finden Sie unter „Fördermöglichkeiten“.
Wenn Sie Interesse an einem unserer Angebote haben, senden Sie einfach eine E-Mail. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen mit einem konkreten Angebot. Bei reinen E-Learning- oder Videokursen, erhalten Sie anschließend eine Rechnung von uns. Sobald diese beglichen ist, stellen wir Ihnen Ihre Zugangsdaten zum Kurs zur Verfügung. Bei individuellen Coachings oder Blended-Learning-Angeboten wird die Rechnung erst am Ende ausgestellt. Hier führen wir zunächst ein Informationsgespräch mit Ihnen, um die Einzelheiten zu besprechen. Anschließend machen wir einen gemeinsamen Technik-Check.
Sie erhalten für jeden unserer Kurse eine Rechnung. Diese muss per Überweisung bezahlt werden.
Das unterscheidet sich je nach Kursinhalt und Lernform. Unsere E-Learning-Angebote, wie EDV-Kurse oder der Kurs AdA – Ausbildung der Ausbilder stehen Ihnen für einen Zeitraum von sechs Monaten zur Verfügung. Im Gegensatz dazu ist die Dauer ihres Zugangs bei Blended-Learning-Angeboten und individuellen Coachings nicht standardisiert. Dies wird mit dem Teilnehmenden individuell festgelegt, je nach Kursdauer. Auf unserer Rechnung finden Sie immer einen Hinweis zum Angebotszeitraum.
Von kostenfrei bis hin zu vierstelligen Summen ist alles dabei. Die konkreten Kosten hängen von Inhalt, Umfang und Lernformat ab ebenso wie von der Situation des Teilnehmenden. KMU in Thüringen erhalten über das ESF-geförderte Projekt „Vernetztes Arbeiten durch vernetztes Lernen“ eine Förderung der Angebote. Unsere Teilqualifizierungen sind zertifiziert nach AZAV und können mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit besucht werden. Für den Lernenden entstehen keine Kosten. Für weitere Förderungen schauen Sie bitte unter dem Menüpunkt „Förderungen“. Gern prüfen wir Ihren Anspruch. Unsere Webinare für Unternehmen sind kostenfrei. Zu jeder Anfrage erhalten Sie ein Angebot von uns.
Beim klassischen E-Learning eignet sich der Lernende die Lerninhalte selbst an. Dies geschieht digital gestützt bzw. aufbereitet. Darüber hinaus gibt es E-Learning-Angebote, die im Virtuellen Klassenzimmer stattfinden. Dort ist auch ein Dozent anwesenden. Beim Blended Learning wird E-Learning mit Präsenzphasen kombiniert. Mehr Informationen dazu finden Sie unter unserem Menüpunkt „Lernformate“.

Noch Fragen?

Unsere Kurse, Angebote und Trainings haben einen hohen praktischen Anteil und können gezielt auf Ihre Bedarfe und Wünsche angepasst werden.

Sie haben Fragen oder Wünsche? Wir beraten Sie gern und unterstützen Sie bei technischen Fragen und Problemen. Gern stellen wir Ihnen einen Lernprozessbegleiter zur Verfügung.

Kontaktformular